KfW: 90% der Deutschen stehen hinter der Energiewende

24.08.2018 08:55

Die Energiewende kommt in der Breite an – das ist ein Ergebnis des erstmals erhobenen KfW-Energiewendebarometers.

Mehr als 90 Prozent der Haushalte in Deutschland stehen hinter der Energiewende, und 23 Prozent beteiligen sich durch die Nutzung von Energiewendetechnologien aktiv daran. Das sind zwei zentrale Ergebnisse des KfW-Energiewendebarometers. Die Bankengruppe hat dafür erstmals knapp 4000 Haushalte zu verschiedenen Aspekten der Energiewende befragt. Fazit der Interviewer: Der Rückhalt für die Energiewende in der Bevölkerung ist unvermindert hoch. Von den betrachteten Technologien sind Solarthermie und Photovoltaik am weitesten verbreitet: Rund zehn Prozent der deutschen Haushalte nutzen Sonnenenergie zur Warmwasserbereitung, die Nutzung zur Stromproduktion liegt mit acht Prozent knapp dahinter.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf www.pv-magazine.de (Link zum vollständigen Artikel)

Quelle: © pv-magazine.de 2018 - Autorin: Petra Hannen

Zurück